Neben den klassischen Holzschlitten finden auch die als Bob bezeichneten Schneegleiter regen Anklang unter den Rodelschlitten. Sie sind aus Kunststoff gefertigt und für Kinder sehr gut geeignet. Gelenkt wird ein Bob nicht mit den Füßen oder dem Körpergewicht, sondern der Schlitten verfügt über eine Lenker oder einen Lenkknüppel. Vom Preisgefüge her rangieren die Bobs meistens unterhalb der Holzschlitten.

Bob-Schlitten Empfehlungen

AngebotBestseller Nr. 1 KHW Rodel, anthrazit/orange, One Size
Bestseller Nr. 2 Bob Schlitten Rodel Schneegleiter Bremsen Rodel Kunststoff Zugseil 3 Farben (Grün)
Bestseller Nr. 3 Airjoy Lenkbob Kunststoffrodel Schlitten Snow Champ Deluxe - Black-Green
Bestseller Nr. 4 AlpenGaudi DoubleRace - Kinder Schlitten für zwei Personen mit Aufbewahrungsbox, Handbremse,...
AngebotBestseller Nr. 5 Rolly Toys 200115 - rollySnow Max (Alter ab 3 Jahre, ergonomischer Sitz, mit zwei Bremsen, belastbar...
Bestseller Nr. 6 Gizmo Riders Lenkschlitten Steerable Sledges Stratos, Electric Blue, 41104202

Bauarten von Bobs

Ganz schlichte Bobs bestehen aus einer einfachen Plastikschale, deren Sitz und Fußrasten bereits vorgeformt sind. An der Front ist ein Kunststoffband befestigt, dass während der Fahrt einfach nach innen gelegt wird. Ein kleines Lenkrad in der Mitte ermöglicht das Rangieren. Neben den schlichten Bobs gibt es auch aufwändige Designs, die zum Beispiel an einen Formel-1-Wagen oder an einen Wasserski-Jet erinnern. Sie werden auch als Gaudischlitten bezeichnet.

Eine weitere Bauart sind Bobs, die mit einer erhöhten Sitzfläche und drei breiten, skiähnlichen Kufen sowie einem Lenkrad ausgestattet sind, den sogenannten Lenkbobs. Bei ihnen ist das Sitzen bequemer und die Lenkbarkeit vergleichsweise besser, als bei den ausgeformten Schalen.

Manche Bobs sind auf das Wesentliche reduziert. Lediglich eine Sitzschale und eine verkürzte Liegefläche für die Beine nebst Mittelknauf stellen das Gefährt dar. Gelegentlich sind diese reduzierten Rutschschalen links und rechts mit Haltegriffen ausgestattet. Solche Bobs sind tatsächlich als reines Funsportgerät zu betrachten.

Praxistipps für Bobschlitten

Als erster Schlitten für Kinder ist ein Bob empfehlenswert. Der Schlitten ist leicht und lässt sich gut tragen. Ein Kind kann sich festhalten und bequem sitzen. Für Erwachsene sind Bobs im Prinzip ungeeignet. Lediglich die als Minischlitten ausgebildeten Bobs sind als Funsportgerät nutzbar.

Ein Bob sollte am besten mit einem Fangriemen gekauft werden. Dieser wird um den Mittelknauf gelegt oder vorne am Bob eingefädelt. Er sorgt dafür, dass der Bob bei einem Sturz in der Nähe bleibt.

Ausgewähle Videos zu Bobs und Bobschlitten

Hinweis: Aktualisierung am 26.03.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: