Rodelsohlen sind speziell für die Bedürfnisse des Schlittenfahrens entwickelt worden. Sie dienen einerseits der Sicherheit bei hohen Geschwindkeiten und sorgen andererseits für einen größeren Spaßfaktor. Das praktische bei Rodelsohlen ist, dass man sie unter quasi jeden Schneeboot oder Schuh schnallen kann und im Nu damit einen guten Halt hat. Natürlich muss man aber auf solide Verarbeitung achten, da sonst Verletzungsgefahr herrscht.

Unsere Rodelsohlen Empfehlungen

Bestseller Nr. 1 Win.MAX Steigeisen, Schuhe Spike mit Edelstahl Zähne und Silikon Band Anti Rutsch auf EIS und...
AngebotBestseller Nr. 2 Steigeisen Schuhspikes mit 12 Noppen,Das einzig Innovative Design bei Amazon,Ice Klampen,Eisspikes...
Bestseller Nr. 3 TBoonor Schuhspikes Schuhkrallen Ice Klampen Schnee Spikes Steigeisen Eiskrallen Anti Rutsch mit 10...

Konstruktion einer Rodelsohle

Rodelsohlen bestehen aus einer extra dicken Gummsohle und Spikes aus Stahl, die die Bremsfähigkeit und Rutschfestigkeit ermöglichen. Da die Ferse der Teil des Fußes sind, der dem Fuß die Standfestigkeit gibt, sind die Spikes in dieser Region besonders zahlreich angebracht. Der Mittelfußbereich dagegen, auf dem wir nicht auftreten, wird dagegen in der Regel von Spikes freigehalten.

Einerseits gibt es Rodelschuhe, wo die Spikes bereits beim Kauf fest montiert oder gar fest in die Sohle eingearbeitet sind. sodass sie nicht mehr auf die Winterschuhe montiert werden müssen. Der Vorteil einer separaten Rodelsohle (sogenannte Schuhspikes) besteht aber darin, dass sie bei Bedarf an- und abmontiert werden kann. So kann ein Winterschuh sowohl als normaler Winterschuh als auch als Rodelschuh fungieren.

Aus diesem Grund ist die Rodelsohle die sehr viel günstigere Alternative zum Rodelschuh. Die Montage der Bremssohle ist dabei bewusst einfach gehalten und geschieht z. B. einfach über einen Klettverschluss.

Nutzen von Rodelsohlen

Gerade bei großer Geschwindigkeit eines Rodels ist dieser nur schwer lenkbar. Eine extrem griffige Schuhsohle ist zum Lenken eines Rodels für die Sicherheit extrem wichtig, wenn sich zum Beispiel gerade andere Personen oder andere Hindernisse auf der Piste befinden, die schnell umkurvt werden müssen.

Rodelsohlen sind aber auch auf dem Weg zur Skipiste wegen ihrer rutschfesten Zusammensetzung nützlich, da sie ein Ausrutschen an spiegelglatten Stellen verhindern. Aus diesem Grund taugen Rodelsohlen auch generell für den Winter und sind als Ergänzung von Winterschuhen gut zu verwenden. Gerade für kleinere Kinder geben Rodelsohlen den Kindern und damit auch Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Varianten von Rodelsohlen

Bei Bedarf können beim Kauf der Schuhspikes bzw. Antirutschsohlen zusätzliche Spikes erworben werden, was ebenfalls eine sinnvolle Sparmaßnahme ist. Denn die Spikes nutzen sich bei Gebrauch relativ schnell ab, und bevor bald neue Sohlen gekauft werden müssen, können die abgenutzten Spikes durch neue ersetzt werden.

Tatsache ist nämlich, das mit abgenutzten Spikes die Bremsfähigkeit der Spikes reduziert wird und eine mangelnde Manövrierfähigkeit des Schlittens die Folge ist.

Hinweis: Aktualisierung am 17.02.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: