Rennrodel – ultimatives Speedvergnügen

Rennrodel
Bildquelle: Michael Thaler / Shutterstock.com

Ein Rennrodler, auch Rennrodel genannt, ist der ultimative Schlitten für alle, die Schnelligkeit lieben. Entsprechend groß sollte die Erfahrung sein, wenn ein Rennrodel zum Einsatz kommt. Während bei einem Hörnerschlitten und dem Davoser Schlitten das Lenken durch die Beine oder durch Gewichtsverlagerung geschieht, wird beim Rennrodel ausschließlich mit dem Körpergewicht gearbeitet.

mehr

Beine und Füße würden zu viel Bremswirkung ausüben. Bei engen Kurven hängt sich der Rodler nicht nur mit dem Körper (ähnlich wie beim Motorradfahren) seitlich rein, sondern verwendet auch die innen liegende Hand zum Steuern. Der Bremsvorgang ist jedoch so, wie bei jedem Holzschlitten. Die Füße werden auf die Fahrbahn gestellt und die rasante Fahrt gestoppt. Als wichtiges Zubehör für den sicheren Spaß mit dem Rennrodel sind Spezialschuhe oder überziehbare Rodelsohlen empfehlenswert.

weniger

Rennrodel Kaufempfehlungen

Sie sind an einem Rennrodel interessiert? Wir haben Rennrodel nach mehreren Kriterien verglichen und davon die empfehlenswertesten Schlitten zum Kaufen bestimmt. Zur Unterstützung Ihrer Kaufentscheidung bieten wir a) eine Schlitten-Bestenliste nach Erfahrungen von Nutzern, b) eine Auswahl der beliebtesten Rennrodel und eine c) Liste der im Moment reduzierten Schlittenmodelle.

Die „besten“ 6 Rennrodel

Welche Rennrodel werden am meisten empfohlen? Die nachfolgende Schlittenauswahl berücksichtigt das Feedback etlicher Schlittenfans als auch Qualitätskriterien wie Material, Verarbeitung und den Spaßfaktor.

Angebot
Original mini bob - seit 1976 (Zipfelbob, Plastikbob) rot
79 Bewertungen
Original mini bob - seit 1976 (Zipfelbob, Plastikbob) rot
  • Hergestellt in Deutschland – Seit 1976
  • bruchfester Kunststoffhohlkörper
  • Leicht zu fahren und zu transportieren
  • Gewicht: nur ca. 1,6 kg
  • Marke: "mini bob"
Angebot
STIGA Schlitten Snowracer Rennrodel Classic Schwarz Lenkschlitten
  • Classic Snow Racer seit 1972
  • Lenkbob mit Stahlrahmen und 3 Kufen, TÜV&GS
  • Fußbremse aus Metall
STIGA Schlitten Snowracer Rennrodel SX Color Pro Schwarz Lenkschlitten
  • Skibob mit Fahrradlenker
  • aufrechte Sitzposition
  • besonders Stabil
Angebot
STIGA Schlitten Snowracer Rennrodel Ultimate Pro Lenkschlitten Schwarz/Rot
  • Lenkrodel mit Metallrahmen und Bremse
  • Twin Tip Ski System
  • TÜV&GS-Zeichen
COLINT Hörnerschlitten 110 cm Holzschlitten Schlitten Holz Rodel Hörner HCL 40110
  • Hörnerrodel aus Hartholz
  • Verzapfte Sitzböcke ; Anzahl Sitzplätze 2
  • Eingelassene Sitzleisten
  • Dampfgebogene Kufen mit Halbrundeisenbeschlag
SkinStar Schlitten Wachs flüssig Spezialgleitwax Speed Wax Rennrodel
  • SKINSTAR Schlitten Wachs flüssiges Spezialgleitwax Speed Wax Rennrodel Temperaturen von -20° bis 10° C
  • Flüssiges Spezialgleitmittel speziell für den Rodelsport entwickelt, beste Gleiteigenschaften im Vergleich zu unserer Konkurrenz.
  • Für Pulver- und Tiefschneebedingungen sowie für alle Pistenbedingungen Temperaturen von -20° C bis 10 ° C.
  • Geeignet für alle Schlitten, Rennrodel mit Metallkufen, Kunststoffschlitten und Snow-Tube
  • Das Spezialflüssig Wachs wurde von speziell für den Rodel.- und Schlittensport entwickelt, bei dem es sowohl auf Abriebfestigkeit, als auch auf optimale Wirkung bei allen Pistenbedingungen ankommt.

Die beliebtesten Rennrodel

Die nachfolgende Auswahl an Rennrodeln sind die, die auf Amazon.de am häufigsten verkauft wurden.

Welche Rennrodel sind unter Käufern tatsächlich am beliebtesten? Über die Anzahl verifizierter Käufe ermitteln wir die nachfolgende „Bestsellerliste“. Dafür durchsuchen wir täglich neu alle Schlittenangebote und -Anbieter auf Amazon.de.

Kennzeichen eines guten Rennrodel

Ein guter Rennrodel ist extrem leicht (etwa 6 bis 8 kg), besteht aus einem geflochtenen oder gepolsterten Sitz, der in das Holzgestell eingehängt wird. Das garantiert den größtmöglichen Sitzkomfort, auch wenn es einmal ruppig zugeht. Die Sitzfläche besteht aus Naturfasern oder wasserabweisenden Planen bzw. Kunstfasern. Die Schienen sollten gut geschliffen sein und keine Verkantungen oder Unebenheiten aufweisen. Als Material für das Gestell hat sich Esche bewährt. Die Länge eines durchschnittlichen Rennrodlers liegt zwischen 1,10 m und 1,25 m. Viel länger soll er nicht sein, denn dann verliert er seiner sehr guten Lenkeigenschaften.

Zubehör für Rennrodel

Zum einen ist ein Lenkriemen unverzichtbar. Dieser ist in der Regel bei jedem Rennrodel dabei. Der Lenkriemen funktioniert gleichzeitig als Leine zum Ziehen des Schlittens. Schuhe mit ausreichend Gripp und möglichst hohem Schaft empfehlen sich ebenfalls.

Spezielle Rodelschuhe erleichtern das Bremsen und unterstützen das Kurvenfahren. Echte Rennrodel tragen einen Schutzhelm und eine Skibrille, um sich bei hohen Geschwindigkeiten vor Kälte und Schneeflug zu schützen. Zur Pflege der Kufen ist Sportwachs erhältlich.

Ausgewähle Videos zu Rennrodeln

Hinweis: Aktualisierung am 22.10.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top