Logo

Hörnerschlitten

Auch wenn es heute Schlitten aus Kunststoff und sogar Metall gibt, beliebt der Holzschlitten das auf den Pisten Welt am häufigsten anzutreffende Modell. Ein Schlitten aus Holz besitzt besondere Eigenschaften und Kinder wie Erwachsene haben mit dem Gefährt ihren Spaß. Was es zum Holzschlitten zu wissen gibt, erfahren Sie hier. Hörnerschlitten sollen der ganzen Familie Freude bereiten und dabei gleichzeitig möglichst viel Sicherheit gewährleisten. Das ist allerdings nur möglich, wenn neben guten und stabilen Konstruktionen auch robuste, langlebige Materialien verwendet werden, die gut verarbeitet sind. Die folgenden Empfehlungen für Hörnerschlitten haben wir aufgrund der Kundenbewertungen ausgewählt. Sie zeigen, dass die vorgestellten Schlitten aus Holz dazu geeignet sind, Ihre Familie lange Zeit zu begleiten.

Ergebnisse 1 – 100 von 116 werden angezeigt

Produktdetails: Hörnerschlitten

Alle wichtigen Infos zum Hörnerschlitten

  • Sie haben ihren Namen von den rund gebogenen Kufen im vorderen Bereich des Schlittens
  • Sie werden aus stabilem Vollholz (meist Buche) gefertigt und sind sehr langlebig
  • Hörnerschlitten eignen sich für Kinder und Erwachsene
  • Hörnerschlitten bieten, je nach Länge Platz für eine oder mehrere Personen

Daran erkennt man Hörnerschlitten

Rodelschlitten aus Holz sind Kufenfahrzeuge, die bei Schnee und Eis zum Einsatz kommen. Vor allem die sogenannten Hörnerschlitten erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Ihre Besonderheit liegt in der Ausformung der vorderen Enden. Die Kufen des Schlittens sind verlängert und in einem Bogen, der an das Horn eines Widders oder eines Ziegenbocks erinnert, nach hinten gebogen. Die Hörner

» Mehr

Alle wichtigen Infos zum Hörnerschlitten

  • Sie haben ihren Namen von den rund gebogenen Kufen im vorderen Bereich des Schlittens
  • Sie werden aus stabilem Vollholz (meist Buche) gefertigt und sind sehr langlebig
  • Hörnerschlitten eignen sich für Kinder und Erwachsene
  • Hörnerschlitten bieten, je nach Länge Platz für eine oder mehrere Personen

Daran erkennt man Hörnerschlitten

Rodelschlitten aus Holz sind Kufenfahrzeuge, die bei Schnee und Eis zum Einsatz kommen. Vor allem die sogenannten Hörnerschlitten erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Ihre Besonderheit liegt in der Ausformung der vorderen Enden. Die Kufen des Schlittens sind verlängert und in einem Bogen, der an das Horn eines Widders oder eines Ziegenbocks erinnert, nach hinten gebogen. Die Hörner dienen zum Festhalten und unterstützen gleichzeitig das Lenken. Das unterscheidet den Hörnerschlitten auch vom Davos Schlitten, der keine gekrümmten Kufen vorn inne hat sondern nur halb-gekrümmte Kufen.

Aus diesen Gründen sind Hörnerschlitten für Kinder und Anfänger ausgesprochen gut geeignet. Die Hörner sind in der Regel so geformt, dass sie wie ein Stopper beim Abbremsen wirken. Auch wenn zwei Personen auf dem Schlitten sitzen, funktioniert das Abbremsen gut.

Ausstattungsmerkmale von Hörnerschlitten

Jeder Schlitten hat seine ganz eigenen Ausstattungsmerkmale, an denen man ihn notfalls erkennt. Beim Hörnerschlitten sind meist die folgenden Merkmale zu finden:

  • Material: Hochwertige Hörnerschlitten sind aus Massivholz gearbeitet. Erste Wahl ist dabei Buchenholz. Sitzflächen und Kufen aus Vollholz sorgen für langlebige Stabilität. Die Kufen sind mit Metallschienen beschlagen, die wiederum mit flachen Schrauben am Massivholz befestigt werden. Zugleich sollten Metallteile verzinkt sein, damit sie nicht rosten.
  • Sitzflläche: Alternativ zu einer Sitzfläche aus Vollholz sind auch Hörnerschlitten mit Gurtsitz im Programm. Gurtsitze sind ebenfalls sehr stabil und fangen durch das verwendete Material harte Stöße von Bodenwellen gut ab. Die Sitzfläche sollte durch einen Unterzug quer in zwei Einheiten unterteilt sein. Das verleiht dem Schlitten zusätzliche Stabilität und fängt beim Bremsen die hinten sitzende Person auf.
  • Zubehör: Als Zubehör sind Schlittenlehnen aus Holz oder Kunststoff empfehlenswert. Außerdem hat sich für die Kleinsten ein Sitzsack mit wasserabweisendem Überzug bewährt. Wer sein Zubehör nicht extra kaufen möchte, der sollte sich nach einem Hörnerschlitten mit Lehne und Fußsack im Komplettpaket umschauen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Hörnerschlittens achten?

Nur mit der richtigen Rodeltechnik macht Schlittenfahren richtig Spaß. Das Besondere beim Hörnerschlitten ist der Einfluss der Hörner auf die Lenkbarkeit. Stehen die Hörner zu eng, ist das Lenken in den Kurven nur eingeschränkt möglich. Sind die Kufen zu stark abgerundet, ist starkes Einlenken vergleichsweise schwierig.

Wie groß soll ein Hörnerschlitten sein?

Hörnerschlitten gibt es für Einzelpersonen oder für die Benutzung zu zweit oder zu dritt. Eine Länge von 110 cm ist empfehlenswert, dann kann ein Erwachsener bequem mit einem Kind zusammen Rodeln. Für zwei Erwachsene ist es ratsam den Hörnerschlitten größer zu wählen. Zu beachten gilt vor allem das zulässige Gewicht des Schlittens. Die größten im Handel erhältlichen Hörnerschlitten haben eine Länge von 125 cm.

Hersteller für Hörnerschlitten

Auf dem Schlittenmarkt haben sich viele Hersteller mit guten Produkten platziert. Zu den Marken, die sich oft bei Suchanfragen finden, gehören beispielsweise die folgenden:

  • Generisch
  • Holzfee
  • Kathrein
  • Lion Bohema
  • Ress
  • Rodelberg
  • Sirch

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ließe sich jederzeit durch weitere Markennamen erweitern.

Kosten für Hörnerschlitten

Die Preise für Hörnerschlitten sind von der Größe und Qualität des Schlittens abhängig. Im Handel werden solche Schlitten für Preise zwischen etwas mehr als 50 Euro und ca. 160 Euro angeboten. Je mehr Zubehör zum Lieferumfang gehört, desto kostenintensiver sind die Schlitten.

* Preise inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Diese Vergütung ist im Kaufpreis bereits enthalten. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten sind möglich.