Aufblasbare Schlitten – super leicht und bequem

Aufblasbarer Schlitten
Bildquelle: Anna Jurkovska / Shutterstock.com

Manche verwenden zum Rodeln einen großen Müllsack, was aber wenig bequem ist. Andere nutzen einen Schlitten aus Holz oder einen Bob aus Kunststoff. Wer eine Lösung sucht, die auch preislich, in der Mitte zwischen Müllsack und Kunststoff-Bob liegt, für den sind aufblasbare Schlitten eine ideale Lösung. Was es über diese praktischen Schlitten zu wissen gibt, erfahren Sie hier.


Fakten zu aufblasbaren Schlitten

  • Aufblasbare Schlitten bestehen aus hochwertigem, strapazierfähigem Kunststoff
  • Sie sind extrem leicht, lassen sich platzsparend zusammenlegen und lagern
  • Schlitten zum Aufblasen sind gut gefedert und haben eine rutschfeste Auflagefläche
  • Sie eignen sich, je nach Modell für eine oder mehrere Personen
  • Es gibt sie in verschiedenen Varianten (z. B. als Ring, Jetski oder Schlauchboot)
  • Sie erreichen hohe Geschwindigkeiten und besitzen eingeschränkte Lenkfähigkeit

Aufblasbare Schlitten diverser Anbieter im Überblick

SkinStar LKW Schlauch 16.0/70-20 TR15 zum Rodeln Snowtube Rutschreifen Snow-Tube Bob Ø 115cm
Preis: € 36,90 Details bei Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16. November 2021 um 04:19. Preise können sich geändert haben. Wir verdienen Provisionen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, eBay.de, awin, adcell und anderen.

Das zeichnet aufblasbare Schlitten aus

Eine der einfachsten Möglichkeiten zu rodeln ist der Einsatz eines aufblasbaren Schlittens. Leer lässt er sich ganz klein falten und somit extrem unkompliziert verstauen und transportieren. Aufblasen kann man den extrem leichten Schlitten entweder mit dem Mund oder aber unter Zuhilfenahme einer Luftpumpe, was wesentlich schneller geht. Ein aufblasbarer Schlitten funktioniert im Prinzip wie ein Autoreifen. Die heutigen Modelle weisen jedoch zur Sicherheit eine Auffangvorrichtung in der Mitte sowie Griffe an den Seiten auf. Für aufblasbare Schlitten gilt:

  • Sie sind schwer zu lenken
  • Sie werden ziemlich schnell
  • Sie sind sehr gut gefedert
  • Sie haben eine sichere Auflagefläche
  • Sie kippen nicht so leicht um

Beim Rodeln selbst sollte man als Schlittenfahrer darauf achten, dass man den Schlitten nicht über scharfe Kanten (etwa aus dem Schnee ragende Steine oder ausladende Astenden) lenkt. Bei Kontakt können sie dazu führen, dass das Material der aufblasbaren Schlitten beschädigt wird und reißt.

Aufblasbare Schlitten für Jugendliche und Erwachsene

Da die Benutzung von aufblasbaren Schlitten nicht ganz ungefährlich ist, sind sie nicht geeignet fürkleine Kinder. Ihnen fehlen noch die körperlichen Voraussetzungen, um sich an den Griffen festzuhalten oder einen Sturz bei hohen Geschwindigkeiten abzufangen. Für Jugendliche und Erwachsene jedoch sind die aufblasbaren Schlitten ein echtes Schneevergnügen.

Praxis-Tipp: Vorsicht bei öffentlichen Pisten, denn aufblasbare Schlitten lassen sich kaum steuernund es kann schnell zu Kollisionen kommen, weil bei hohem Besucheraufkommen wenig Platz und ein aktives Ausweichen kaum möglich ist.

Modellvarianten von aufblasbaren Schlitten

Aufblasbare Schlitten gibt es in Form von Schläuchen und Reifen, sind jedoch auch in Form einer Luftmatratze mit zusätzlichen Haltegriffen zu haben. Beliebt sind aufblasbare Schlitten als:

  • Jetskis
  • Schlauchboote
  • Ringe für eine Person
  • Doppelringe für zwei Personen

Auch aufblasbare Schlitten in Dreiecksform mit Haltegriffen und einer abgesenkten Sitzmulde lassen sich in Handumdrehen auf der Piste zum Einsatz bringen.

Preislich rangieren aufblasbare Schlitten zwischen 5 und mehreren 100 Euro, je nach Hersteller und Qualität. Für das kurze Schneevergnügen zwischendurch sind aber die preisgünstigen Modelle absolut ausreichend.

Hersteller für aufblasbare Schlitten

Es gibt inzwischen zahlreiche Hersteller, die auch aufblasbare Schlitten im Sortiment haben. Zu den häufig gesuchten Marken zählen beispielsweise:

  • Bestway
  • JQq
  • Kekison
  • Mikonca
  • TIM-LI
  • SkinStar
  • Sunzy
  • Tyanitolkai

Neben den hier genannten sind im Internet noch deutlich mehr Anbieter zu finden und es ist letztlich wohl Intuition, für welchen man sich entscheidet.

Aufblasbare Schlitten – Vor- und Nachteile

Diese überaus praktischen Schlitten zum Aufblasen haben viele Vorteile, aber auch Mankos. Zur besseren Übersicht haben wir die Pros und Contras nebeneinandergestellt.

VorteileNachteile
+ Sie lassen sich sehr schnell bereitmachen– Ausblasbare Schlitten eignen sich nicht für kleinere Kinder
+ Die Schlitten benötigen wenig Stauraum– Die Schlitten lassen sich schlecht lenken
+ Es gibt sie in vielen Farben/Motiven– Sie erreichen sehr hohe Geschwindigkeiten (Sturz- und Verletzungsrisiko ist höher, als beim klassischen Schlitten)
+ Ihr Material ist extrem strapazierfähig– Auf stark frequentierten Pisten besteht Kollisionsgefahr mit anderen Skifahrern oder Rodlern
+ Sie sind sehr günstig– Hochwertige Modelle können sehr kostenintensiv sein
+ Aufblasbare Schlitten haben ein sehr geringes Eignegewicht

Ausgewähle Videos zu aufblasbaren Schlitten